Holzenergie

Holzenergie

Holz zählt als nachwachsender Rohstoff zu den erneuerbaren Energiequellen. In heimischen Wäldern wird es nachhaltig und ökologisch sinnvoll produziert.

Mit einem Holzvorrat von 3,6 Milliarden Kubikmetern verfügt Deutschland über ein riesiges Holzreservoir, damit liegen wir sogar weit vor den Skandinaviern. Jährlich „wachsen“ unsere Wälder pro Hektar um über 11 Kubikmeter Holz und das bei einem anhaltenden Waldzuwachs von jährlich 176 Quadratkilometern!

Der natürliche Rohstoff der Holzenergien stammt aus der Holzverarbeitung und verhält sich beim Verbrauch vollkommen CO2-neutral und somit geht es nicht viel „grüner“.