Einstreupellets

Neben den Pellets, die in Heizungen für Wärme sorgen, liefert Hoyer das naturbelassene und unbehandelte Sägenebenprodukt aus der Holzindustrie auch als Einstreu beispielsweise für Pferdeboxen. Durch die Elastizität, die der Untergrund im Pferdestall mit den Einstreu-Pellets bekommt, werden die Gelenke der Tiere geschont. Dabei bietet die Spänematratze den Pferdehufen einen besonders guten, weil rutschfesten und trockenen Stand. Auch für die Atemwege der Pferde sind die nahezu keim- und staubfreien Pellets ideal, bieten sie doch ein gutes Stallklima, was sich gesundheitsfördernd insbesondere bei Tieren mit Allergien oder Lungenproblemen auswirkt, denn Ammoniak wird optimal gebunden.

Kleine Pellets – große Wirkung

  • Umweltschutz
    • Pellets sind ein Abfallprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen
    • Pellets sind als Einstreu ein regionales Produkt
    • Pellets sind als Naturprodukt voll biologisch abbaubar
  • Tierwohl
    • Pellets sind nahezu keimfrei und damit atemwegsschonend
    • Pellets bilden einen elastischen und gelenkschonenden Untergrund
    • Pellets binden effektiv Ammoniak und wirken geruchshemmend
  • Wirtschaftlichkeit
    • Pellets lassen sich als Einstreu einfach und schnell einsetzen
    • Pellets verringern die zu entsorgende Abfallmenge
    • Pellets halten durch hohe Saugfähigkeit besonders lange

Kontakt

  • Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG
  • Rudolf-Diesel-Str. 1
  • 27374 Visselhövede
  • Kontakt